Eltern- und Familienbildung

Beziehungs-, bindungs- und achtsamkeitsbasiert

»Das Schlüsselwort heißt Beziehung. Ihre Qualität entscheidet über unser Wohlbefinden und unsere Entwicklung als Mensch...«

Jesper Juul

Die Anwesenheit von Liebe in der Familie ist etwas Wundervolles und Wertvolles – aber alleine nicht genug, um das Wohlergehen und das persönliche Wachstum der Familienmitglieder zu garantieren. Wir müssen oft erst lernen, wie wir unsere liebevollen Gefühle in liebevolles Verhalten wandeln können. Das kann nur von- und miteinander gelernt werden. 

Das Leben mit Kindern ist ein Weg des miteinander und aneinander Reifens und Wachsens. Deshalb brauchen Kinder Eltern, die dazu bereit sind, mit- und aneinander zu wachsen.

Mit- und aneinander wachsen

Es ist mir wichtig, dass Elternbildung in einem wertschätzenden Rahmen, der Wachstum und Entwicklung zulässt, stattfindet. Die Basis meiner Arbeit als Seminarleiterin und Trainerin stellt für mich ein gleichwürdiger Dialog dar, in dem wir uns öffnen, mit- und voneinander lernen und uns begegnen können.

„Der äußere Rahmen ist nicht so wichtig, so lange man sich für die Menschen wertvoll fühlt mit denen man zusammen lebt. Dann kann man streiten, lachen und weinen. Dann kann jeder er selbst sein.“

Jesper Juul

Die Themenbereiche

Familienleben gestalten - Beziehungen gestalten



  • Ich bin ok so wie ich bin – Wie wir das Selbst(wert)gefühl von Kindern und Jugendlichen stärken 
  • Grenzen
  • Liebevolle Führung (in der Familie) – Eltern als Leuchttürme
  • Werte, die Familien tragen
  • Aggression
  • Liebevoll (und mit gutem Gewissen) Nein sagen
  • Konflikte konstruktiv bewältigen  – Konflikte als Chance

 

Entwicklung


  • Themen der Entwicklung in der (frühen) Kindheit

Die sozial-emotionale Entwicklung von Kindern

Gefühle begleiten

Die Autonomiephase

...

  • Bindung

Bindung als sichere Basis/ Sicher gebunden die Welt erkunden

Kinder bindungsbasiert ins Leben begleiten

...

"Erziehung streut keinen Samen in die Kinder hinein, sondern lässt den Samen aufgehen, der in ihnen liegt."

Khalil Gibran

Achtsamkeit in der Familie


  • Miteinander achtsam wachsen:
    • Achtsamkeit und Selbstmitgefühl in der Familie (MCP - mindful compassionate parenting)
  • Stressbewältigung in der Familie mit Hilfe von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl
  • Wie Achtsamkeit und Selbstmitgefühl uns dabei hilft, Resilienz zu entwickeln (für groß und klein)
  • Achtsame Kommunikation 
  • Selbstfürsorge für Eltern 
  • Elternsein mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl - MCP (mindful compassionate parenting) 8 und 10 Wochen Kursformate
  • "miteinander achtsam wachsen" - ein 5 teiliger Kurs für mehr Achtsamkeit und Selbstmitgefühl im Elternsein

Der Familientherapeut und Autor Jesper Juul hat mich in meinem Zugang und meiner Haltung stark geprägt. Deswegen bin ich auch Mitglied bei familylab – einer Organisation, die von Jesper Juul gegründet wurde, um „die psychosoziale Gesundheit und das Wohlbefinden der Eltern und Kinder (…)“ zu verbessern. Mit Hilfe von Beratung, Training und Kompetenzentwicklung hat es sich familylab zum Ziel gemacht, Orientierungshilfe zu geben und Familien in ihrem gemeinsamen Prozess zu begleiten. Wir unterstützen und begleiten Familien basierend auf den Werten von Gleichwürdigkeit, Eigenverantwortung, Integrität und Authentizität.

       Mehr zu familylab Österreich unter http://www.familylab.at


Darüber hinaus arbeite ich achtsamkeitsbasiert. Auch in der Elternbildung fließt meine Haltung als MCP (mindful compassionate parenting) Lehrerin mit ein. Mindful Compassionate Parenting ist eine Haltung und ein Kursformat, mit dem Sie diese Haltung kultivieren können. Elternsein mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl.

 

 


Literaturquellen:

Juul, Jesper: Unsere Vision. Abgerufen am 12.09.2019 unter http://www.familylab.at

Familylab Österreich: Unsere Werte. Abgerufen am 11.09.2019 unter http://www.familylab.at/about/unsere-werte