Über mich

Indem die Dynamiken in unseren Beziehungen entwirrt, sichtbar gemacht und verstanden werden, kann es für alle Beteiligten zu mehr Klarheit und Leichtigkeit im Miteinander kommen. In diesem Sinne Menschen dabei zu unterstützen und zu begleiten, dass sie ihr Leben und ihre Beziehungen wieder mehr gestalten können, ist meine Grundintention.

Dabei habe ich mich in meinem Leben auch selbst auf eine bereichernde Entwicklungsreise begeben und durfte und darf stetig (viel) dazu lernen - auf fachlicher und auf persönlicher Ebene. Gerade auch als Mutter darf ich hier täglich ein Stückchen mehr über mich selbst erfahren und mitwachsen und reifen.

Dieser Weg spiegelt sich auch im Zugang und der Haltung in meiner Arbeit wieder. Dabei widme ich mich jenen Bereichen, die in der Begleitung von Menschen für mich Sinn ergeben und aus meiner Sicht helfen, Beziehungen zu nähren und somit Menschen auf ihrem Weg gut zu begleiten. 

Ich habe wieder und wieder sehen, erleben und spüren dürfen, dass die Basis und der Schlüssel zu Veränderung, Entwicklung und einem „guten Leben in (all) unseren Beziehungen liegt. In der Beziehung zu uns selbst und zu unserer Umwelt. Zu allererst steht für mich deshalb der menschliche Kontakt. Ich bin der tiefen Überzeugung, dass eine gute Arbeit mit Menschen zu allererst auf Menschlichkeit und einem achtsamen, respektvollen, warmherzigen Miteinander ruht. Um sich von jemandem gut begleitet zu fühlen, muss man sich zu allererst gut aufgehoben, gesehen und wertgeschätzt fühlen. 

Christin Obergruber, MSc

Kinder- und Jugendsozialarbeiterin Psychosoziale Beraterin

Familienberaterin

Bindungsbasierte Beraterin & integrative bindungsorientierte Traumafachberaterin

Krisenbegleiterin (i.A.)

Achtsamkeitslehrerin

Mutter einer Tochter


Qualifikationen

Beruflichliche Erfahrung

Ich schöpfe aus einem beruflichen Erfahrungsschatz von fast eineinhalb Jahrzehnten Arbeit mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten des Sozialbereiches.

Aktuell bin ich in der Familienbegleitung im Rahmen der Frühen Hilfen tätig.

Schwerpunktsetzung

Ich integriere in meiner Arbeit unter anderem bindungs- und beziehungsbasierte Zugänge mit evidenzbasierter und integrativer Achtsamkeit, Traumasensibilität sowie Ressourcen- und Körperorientierung.


 

Ich lebe mein Leben

in wachsenden Ringen.

 

Rainer Maria Rilke